Datum:
27.01.2024
Uhrzeit:
19:00
Ort:
Mauterndorf
  • 4096-2731-max (2)
  • 4096-2731-max (3)
  • 4096-2731-max (7)
  • 4096-2731-max (8)
  • 4096-2731-max (9)
  • 4096-2731-max (10)
  • 4096-2731-max (11)
  • 4096-2731-max (12)
  • 4096-2731-max (13)
  • 4096-2731-max (14)
  • 4096-2731-max (15)
  • 4096-2731-max (16)
  • 4096-2731-max (17)
  • 4096-2731-max (18)
  • 4096-2731-max (19)
  • 4096-2731-max (20)
  • 4096-2731-max (21)
  • 4096-2731-max (22)
  • 4096-2731-max (23)
  • 4096-2731-max (24)
  • 4096-2731-max (25)
  • 4096-2731-max (27)
  • 4096-2731-max (28)

Beschreibung

+++ Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr +++

Zur 143. Jahreshauptversammlung der FF Mauterndorf konnte OFK OBI Marco Vazzana zahlreiche Ehrengäste und eine Vielzahl an Kameradinnen und Kameraden am vergangenen Samstag, 27.1.2024 auf der Burg Mauterndorf begrüßen.

In den Tätigkeitsberichten von OFK, Kassier sowie Jugendbetreuer spiegelte sich ein sehr ereignisreiches Jahr wieder. Bei 43 Einsätzen, 30 Übungen, 44 Kursteilnahmen und 132 Tätigkeiten der Aktivmannschaft und 2966 Stunden der Feuerwehrjugend wurden insgesamt 8561 Stunden im vergangenen Jahr ehrenamtlich für Mauterndorf geleistet. Das entspricht einem Stundenplus von ca. 600 Stunden im Vergleich zum Vorjahr.

Die Angelobung von sechs jungen Kameradinnen und Kameraden an diesem Abend spricht für einen regen Zulauf an engagierten Mitgliedern und eine erfolgreiche Jugendarbeit.

Zahlreiche Beförderungen und Auszeichnungen sind ein sichtbares Zeichen für das Engagement jedes einzelnen. So konnten folgende Kameraden befördert werden: 

Peter Mauser, Bernhard Graggaber, Jan Gerold und Johannes Bogensperger zum Oberfeuerwehrmann,

Alexander Kau und Patrick Schreilechner zum Hauptfeuerwehrmann,

und Zugskommandant DI Matthias Wind zum Brandinspektor.

Ausgezeichnet wurden: 


- Anna Macheiner und Patrick Schreilechner mit der Verdienstmedaille des Landesfeuerwehrverbandes,
- Ing. Wolfgang Eßl MSc und Rene Jäger mit dem Verdienstzeichen 3.Stufe des Landesfeuerwehrverbandes

Norbert Pirker wurde die besondere Auszeichnung Verdienstzeichen 3.Stufe des ÖBFV zuteil.

Die Feuerwehr- und Rettungsmedaille des Landes Salzburg für langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen wurde für 25 Jahre an unseren Fähnrich Christian Graggaber verliehen. 
Für insgesamt 40 Jahre Feuerwehrdienst in Mauterndorf wurden Wolfgang Eßl sen. und Hubert Mauser ausgezeichnet.

Bürgermeister Ing. Herbert Eßl, BFK OBR Johannes Pfeifenberger und AK Walter Graggaber lobten in ihren Ansprachen das Engagement der Mauterndorfer Kameradinnen und Kameraden und zeigten sich hocherfreut über die berichteten Leistungen und die gute Jugendarbeit. 
Bei einem wunderbaren Menü und kameradschaftlichem Miteinander wurde in der Burgschenke Mauterndorf noch einige Stunden gemeinsam gefeiert.