Abschnitt 1

Freiwillige Feuerwehr
Ramingstein

Die Feuerwehr wurde im Juni 1901 gegründet und entstand aus einer ehemaligen Werkfeuerwehr. Zu den Aufgaben gehören die Brandbekämpfung und deren Vorbeugung sowie die Abwehr bzw. Hilfeleistung bei Unglücksfällen und Katastrophen.

Der Mannschaftsstand und deren Ausrüstungsgegenstände wird durch die Landesgesetze in Verbindung mit Organisationsrichtlinien geregelt. Demnach befinden sich derzeit 54 Feuerwehrmänner und 12 Reservisten unter dem Kommando des Ortsfeuerwehrkommandanten und seinen Offizieren. Das Equipment wird in unterschiedliche taktische Bereiche gegliedert, welches in 4 Fahrzeugen (Rüstlösch­fahrzeug, Kleinlösch­fahrzeug, Mannschafts­transportfahrzeug, Einsatzleitfahrzeug) und 4 Anhängern (Tragkraftspritzen­anhänger, Katastrophen­einsatzanhänger, Heuwehranhänger, Stromerzeuger) aufgeteilt ist.

Kontakt & Ansprechpartner

Gemeindeplatz 223 / 5591 Ramingstein

+43 6475 802 12 / ff-ramingstein@lfv-sbg.at

Kommandant

OBI Leonhard Ernst BEd. MSc.

Kommandant Stv.

BI Sebastian Tosch

Aktuelles

  • 787228073427588 8360715159134702010 n (1)
Aufarbeitung der Feuerwehrgeschichte in Ramingstein
15.02.2024 - Feuerwehrhaus Ramingstein
  • WhatsApp Image 2024-01-24 at 19.57.47
Jahreshauptversammlung in Ramingstein
13.01.2024 - Dorfwirt Bräu
  • IMG 2293
Weihnachtsfeier der Feuerwehr Ramingstein mit „überraschender“ Fahrzeugübernahme
17.12.2023 - Ramingstein

Das Jahr 2022 in

Zahlen & fakten

Gründungsjahr 1901
Mitglieder aktiv / inaktiv (Stand 2022) 54 / 12
Mitglieder Jugendfeuerwehr -
Ehrenmitglieder -
Mitglieder gesamt (inkl. Löschzüge) 54
Stundenleistung 2022 24.569 Stunden

Mitglied werden

die Fahrzeuge

ELF-A

  • takt. Bezeichnung: ELF-A
  • Fahrgestell / Typ: Mercedes Sprinter
  • Funkrufname: Kommando Lungau
  • Erstzulassung: 2015
  • Kennzeichen: S 356 SU
  • Gesamtgewicht: 5.300 kg
  • Aufbauer: ..
  • Motorleistung: 140 KW / 190 PS
  • Besatzung: 1:4
  • Hubraum: -- cm3
Verwendung: Einsatzleitfahrzeug des Bezirkes Lungau, rückt bei allen Brandeinsätzen der Alarmstufe 2 aus.
Ausrüstung:  

RLF-A

  • takt. Bezeichnung: RLF-A 2000
  • Fahrgestell / Typ: Steyr
  • Funkrufname: Rüstlösch Ramingstein
  • Erstzulassung: 14.04.1997
  • Kennzeichen: FW 230 TA
  • Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Aufbauer: --
  • Motorleistung: 192 KW / 260 PS
  • Besatzung: 1:8
  • Hubraum: ---
Verwendung:  
Ausrüstung:  

MTF

  • takt. Bezeichnung: MTF
  • Fahrgestell / Typ: Volkswagen
  • Funkrufname: Bus Ramingstein
  • Erstzulassung: 04.11.2005
  • Kennzeichen: TA 17 FF
  • Gesamtgewicht: 3.200 kg
  • Aufbauer: ..
  • Motorleistung: 96 KW / 130 PS
  • Besatzung: 1:2
  • Hubraum: ... cm3
Verwendung:  
Ausrüstung:  

KLF-A

  • takt. Bezeichnung: KLF-A
  • Fahrgestell / Typ: Mercedes Benz
  • Funkrufname: Pumpe Ramingstein
  • Erstzulassung: 14.05.1997
  • Kennzeichen: TA 12 FF
  • Gesamtgewicht: 4.900 kg
  • Aufbauer: ---
  • Motorleistung: 90 KW / 120 PS
  • Besatzung: 1:8
  • Hubraum: -- cm3
Verwendung: Vorwiegend Brandeinsätze
Ausrüstung: 4-teilige Steckleiter, Tragkraftspritze

weitere Fahrzeuge

auf dem Laufenden

122

FF Ramingstein

Aktuelle
Einsätze

  • 377297598381783 4817712626307377155 n
Technische Einsätze
Zahlreiche Einsätze der Lungauer Feuerwehren
23.02.2024 16:00
  • FF Mariapfarr
  • FF Ramingstein
  • FF St.Michael
  • FF Tamsweg
  • FF Thomatal
  • FF Tweng
  • 2
Brandeinsätze
Garagenbrand
19.02.2024 14:29
  • FF Ramingstein
  • WhatsApp Image 2024-02-10 at 09.32.47 (1)
Technische Einsätze
Fahrzeugbergung
10.02.2024 08:17
  • FF Ramingstein
  • FF Tamsweg